Überdimensioniert, moderne Wand Kunst Dekor ein beliebtes Update

0
336

Was Kunst ausmacht, kann ein heiß diskutiertes Thema sein, aber eins ist sicher: Es ist eine gute Möglichkeit, Ihren Stil und Ihre Vorlieben in Ihrer Wohnkultur auszudrücken. Egal was du magst – von traditionellen Öllandschaften bis hin zu abstrakter Kunst oder funky, dreidimensionalen modernen Wandkunststücken – dem, was du zeigen kannst, sind keine Grenzen gesetzt. Bilder und Fotos sind nicht Ihre einzige Wahl. Künstler verwenden alle Arten von Medien, um sich auszudrücken, was Ihnen eine endlose Auswahl an Wandkunst-Dekors bietet.

Dieses fantastische Porträt von Andy Warhol ist von Augusto Esquivel . Der Künstler verwendet an Fäden aufgehängte Knöpfe, um seine einzigartigen Wandkunstwerke zu schaffen.
In seiner Biographie sagt Esquivel: „Ich erkenne, wie unbedeutend und klein ein einfacher Nähknopf sein kann, wie er in der Nähbox meiner Großmutter liegt, aber gleichzeitig, wie einzigartig und wertvoll er als Teil eines Kunstwerks werden kann. Wie ein Atom in einem Molekül dient und formt jeder Knopf das Ganze. Ich halte den Knopf an mein Ohr und es flüstert mir zu: „Ich möchte … sein …“
Eine Nahaufnahme der Farbabstufungen der aufgehängten Tasten.
Knöpfe sind auch in Werken der koreanischen Künstlerin Ran Hwang zu sehen , sind aber an der Oberfläche ihres Boards befestigt, um atemberaubende Bilder zu schaffen.
„Ich entwerfe Materialien aus der Modebranche und kreiere große ikonische Figuren wie einen Buddha mit einer Kirschblüte, die aus seinem Kopf wächst. In anderen Werken bedeutet eine traditionelle Vase gleichzeitig Fülle und Leere und ein flügelloser Vogel, der in einer Gefängniszelle gefangen ist, kann nicht mehr fliegen „, sagt Hwangs Aussage.
Ein genauerer Blick auf die Anordnung der Tasten in verschiedenen Höhen, um eine Dimension zu erzeugen.
Ein anderes Beispiel für das Alltägliche, das in Kunst verwandelt wurde, ist dieses kuriose Stück des kubanischen Künstlers Carlos Estevez .

In all den Mixed-Media- Stücken von Wandkunst-Dekor , die Sie finden können, dominieren noch immer Gemälde und Gemälde, aber vielleicht nicht so, wie Sie es vielleicht erwarten. Aktuelle Arbeiten von populären Künstlern sind mehr als nur Farbe auf eine traditionelle Leinwand gebürstet. Die Farbe wird auf neuartige Weise aufgetragen und manipuliert, und in einigen Fällen sind die Farbbehälter selbst ein skulpturales Element.

Auf den ersten Blick sieht es so aus, als wäre es ein Gemälde im üblichen impressionistischen Stil … das ist, bis Sie näher kommen und sehen, dass jeder Punkt tatsächlich eine Blase in einem Blatt Luftpolsterfolie ist, die mit Farbe eingespritzt wurde. Die Arbeiten von Bradley Hart sind erstaunlich.
Hier sehen Sie sich die einzelnen Blasen mit der Farbe im Inneren genauer an.



Auch dieses Porträt des Künstlers Gavin“ rain> ist aus großen Farbtupfern gefertigt, aber auch aus Schichten verschiedener Farben. Die Verwendung von Punkten und negativen Raum in diesem Stück Wandkunst ist sehr geschickt.
Es ist wirklich erstaunlich, wie diese mehrfarbigen Einzelrunden aus der Entfernung ein nuanciertes Porträt bilden.
Diese große Arbeit beruht auch auf Pr%C3%A4zision“ f tausende> von Gold- und Farbtropfen.
Sorgfältig platzierte Tropfen von Goldfarbe verschmelzen mit Farben, um Dimension und Tiefe zu schaffen.
Abhängig von dem Winkel und der Beleuchtung, unter der Sie das Stück moderner Wandkunst betrachten, nimmt es Farbe an oder scheint vorherrschend golden.
Ein riesiges Stück kann eine echte Aussage in Ihrer Wohnkultur machen und Ihnen erlauben, Ihren Raum um die Arbeit zu entwerfen. Dieses moderne Wandkunststück ist von Holton Rower , Enkel von Alexander“ calder> . Rower ist bekannt für seine „pour“ Gemälde, wo er Gallonen Farbe über Objekte in verschiedenen Designs streut.
Diese Nahaufnahmen zeigen die verschiedenen Farbschichten, die auf kleine Holzstücke aufgetragen und dann zu einem massiven, übergroßen Wandkunstwerk zusammengesetzt werden.
Unterschiedliche Formen und Größen tragen zum Flussgefühl des Stücks bei.
Die Farbabstufungen in diesem Stück der großen Wandkunst sind erstaunlich.
Diese Arbeit von Kwanho Shin könnte mit Farbe gemacht werden, aber es ist weit entfernt von einem traditionellen Porträt. In dieser großen Wandkunst ist der Farbauftrag plastisch und verleiht dem Porträt eine ungewöhnliche Dimension.
Eine andere skulpturale Verwendung von Farbe ist diese Arbeit von Wall Art Decor von Russell West , präsentiert von Londons Woolf Gallery. Es ist mit Öl auf Draht an Bord gemacht.
Der Container des Mediums wird zur Kunst in diesem modernen Wandkunstwerk mit Farbtuben.
Präzision, Wiederholung und ein Fokus auf das Alltägliche machen dies zu einem besonderen Stück Wandkunst.
Der amerikanische Künstler Greg Haberny verwandelt seine Werkzeuge mit solchen Stücken in Kunst.

Mosaiken können aus fast jedem Material hergestellt werden, um atemberaubende Protracts und abstrakte Werke zu schaffen. Ob Sie recycelte Materialien, gefundene Stücke oder ein Künstler-geschaffenes Medium bevorzugen, Sie können ein Stück Wandkunstdekor finden, um Ihren Geschmack und Philosophie zu reflektieren.

Künstler Gugger Petter verwendet Zeitungsröhren, um seine großen und bemerkenswerten Stücke zu schaffen. Petter sagt, dass er, als er nach Kalifornien zog, inspiriert war, wie die Sonne einen Stapel Zeitungen vergilbte. Von da an entwickelte er diese Kunstform.
Peter sagt, dass die Farbbeschränkung der Zeitung eine Herausforderung ist, aber wir würden sagen, dass er diese Hürde ziemlich erfolgreich überwunden hat!
Sein Wissen über die Teppichweberei bildet die Grundlage für die übergroßen Wandkunstkreationen.
Andere Arbeiten verwenden Papier neu, das geformt, gebunden und getönt wird, um skulpturales Wandkunstdekor zu schaffen.
Die Farben und die Textur sind beide dramatisch.
Diesem Werk von Magdalena Murua ist vielleicht am nächsten zu einem traditionelleren Mosaik. Es verwendet Stücke von bunten Comic-Bücher und Graphic Novels.
Eine detaillierte Ansicht der kleinen Ovale, die das Mosaik in der Arbeit der modernen Wandkunst bilden.
Diese Skulptur verwendet geschmolzene Anime-Puppen, um ein neues Stück zu schaffen, das dann in zwei Hälften geschnitten wird. Definitiv ein Gesprächsstück, das von 3 (Three) aus Fukushima, Japan, erstellt wurde.
„Der Entstehungsprozess beginnt damit, dass die Puppen in kleine Stücke zerlegt werden, um sich in einer bestimmten Form aufzulösen und zu verfestigen. Danach wird der vereinheitlichte Puppenstapel schließlich von Hand immer wieder poliert „, erklärt die Künstleraussage.
„Die Skulptur ist in einer großen Besetzung in Form einer Anime- / Videospielfigur geformt. Das geformte Stück wird dann in Teile geschnitten, um seine Querschnittsflächen zu zeigen „, gemäß der Beschreibung.
Plexiglas Wandkunstdekor des deutschen Künstlers Michael Laube könnte in jedem Rom Ihres Hauses arbeiten.
Der koreanische Künstler Kyu Hak-Lee kreiert mit Hilfe von komprimiertem Styropor, Zeitungen, Zeitschriften und Hanji (koreanisches traditionelles Papier) erstaunliche Nachbildungen klassischer Kunstwerke.
Die Farbmanipulation und die Mosaikarbeit in den übergroßen Wandkunststücken sind mühsam.
Lowly String wird in den Händen von Nike Schröder , einem deutschen Künstler, zu einer Kunstform erhoben.
Die Farbkombinationen und die Pr%C3%A4zision“ im string-> Space schaffen einzigartige Wandkunstskulpturen, die individuell an Ihren Wohnraum angepasst werden können.
In den Händen eines talentierten Künstlers ist es erstaunlich, was mit alltäglichen Materialien gemacht werden kann.
Der britische Künstler Robert Currie arbeitet mit synthetischen Materialien wie Videoband, Kassette und Nylon, um seine beeindruckenden Wandkunstdekor-Stücke zu schaffen. Dieser String ist eine Geometrie-Lektion an und für sich.
Die Präzision ist nicht von dieser Welt.
Verschiedene Farben, Winkel und Tiefen sind erforderlich, um die visuell interessanten Stücke zu machen.
In einem großen Maßstab können sogar einfache lineare Designs blendend sein, wenn sie zu einer größeren geometrischen Form kombiniert werden, wie in diesem modernen Wandkunstdekor.
Einzeln einfach und gerade, aber in Kombination, atemberaubend
Mit diesem erstaunlichen Wandstück wird das Werkzeug wieder zum Medium. Während die meisten Künstler mit einem Bleistift malen, nutzt Andres Schiavo sie, um dreidimensionale Wandskulpturen wie diese zu schaffen.
In einem geordneten (und gefährlich spitzen) Stück bilden die sorgfältig arrangierten Buntstiftgruppen ein großes und imposantes Wandkunstdekor.
Das Erreichen dieser 3D-Gruppierungen erfordert Präzision beim Schneiden.
Die Stifte sehen fast jenseitig aus.
Weniger ordentlich, aber nicht weniger faszinierend sind Schiavos Stücke aus schrägen Bleistiftstücken.
Portraits kommen 2016 als Design-Trend zurück, besonders wenn sie aus einzigartigen Materialien wie gefundenen Kunststoffen hergestellt werden.
Es ist klar, dass der Müll eines Mannes in den Händen eines kreativen Künstlers zu einem wunderschönen Wandkunst-Dekor-Schatz geworden ist.
Trashed Brotbeutel Tabs, Flaschenverschlüsse und Büroklammern sind nur einige der Übergänge, die neues Leben in diesem schönen Porträt gegeben werden.
Dreidimensional, bunt und dramatisch, würde ein Stück Wandkunst wie dieses von der Scott White Gallery das dominierende Stück in jedem Raum sein.
Wiederum verbinden sich gewöhnliche Objekte, Wiederholungen und ein Farbrausch zu atemberaubenden Kunstwerken.
Das vollständige Triptychon bietet viele Dimensionen der Kunst.
Aus der Ferne ist dieses mosaikartige Stück bunt.
Aber aus einer näheren Perspektive bekommt es neue Dimensionen, denn jedes winzige Stück ist eigentlich eine Sprühfarbe, die in vielen Farben lackiert ist.
Die Manipulation von Papier durch den koreanischen Künstler Suh Jeong Min ist überwältigend. Das Papier wurde mit buddhistischem Gebetspapier, genannt Hanji, aus der inneren Rinde von Maulbeerbäumen hergestellt.
Suns verschiedene Manipulationstechniken kommen zusammen, um atemberaubende moderne Wandkunst zu formen.
Nahansicht, Sie können sehen, dass seine Technik das Papier auf verschiedene Arten verwendet, um das Endergebnis zu erzielen.
Im Gegensatz zum vorhergehenden Stück verwendet er das Papier in einer länglichen Form für einen ganz anderen Stil moderner Wandkunst.
Ein Detail des Kanjipapiers.
Subtile, aber atemberaubende Farbvariationen.
Von vorne betrachtet wirkt dieses Stück wie ein verpixeltes Mosaik.
Treten Sie zur Seite und Sie können sehen, dass es in der Tat ein Mosaikwandkunststück mit mehr einer 3-D Form ist, als Sie vorstellten.
Kein Wandkunstwerk, diese Skulptur wäre zu Hause auf dem Boden oder auf einem Tisch. Der Künstler Wilhelm Mundt, benannt nach einem Trashstone, schuf diese aus Produktionsabfällen, die mit glasfaserverstärktem Kunststoff überzogen waren.
Diese mehrfarbige Skulptur ist ein traditioneller Stil mit einem neuen Twist. Das Bronzestück ist in Farben beschichtet, die Dramatik und Dimension hinzufügen. Perfekt für einen großen Einstieg!
Dieses ungewöhnliche Stück war Teil der Ausstellung „Uncanny Objects“ der Barbara Mathes Gallery. „Indem sie Wiederholungen, unkonventionelle Materialien und erfundene Welten beschwören, machen diese Künstler bekannte Objekte fremd und bringen Vertrautes in das Ungewohnte“, erklärt die Beschreibung der Galerie.
Ein 3-D-Mosaikstück wie dieses von Rusty Scruby wäre ein wunderschöner Blickfang in jedem Einrichtungsstil, besonders in einem traditionelleren.
Das skulpturale Mosaik wurde aus Spielkarten erstellt und ist akribisch und fabelhaft.

Mischtechnik, Porträts, Skulpturen, dreidimensionale Arbeiten. Jede Art von Wandkunstdekor ist eine Wahl und egal, was Sie wählen, fügt es Interesse zu Ihrem Wohndesign hinzu. Es ist persönlich. expressiv und kann kontrovers oder zum Nachdenken anregen. Wählen Sie, welche Wandkunst Sie wünschen!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here