Stilvolle, sinnvolle neue Duravit Badezimmermöbel

0
491

In seinen neuesten Kollektionen für Duravit , einem führenden Anbieter von Badmöbeln und Armaturen, hat Philippe Starck eine Reihe von Stücken geschaffen, bei denen die Zweckmäßigkeit im Vordergrund steht und jegliche Trendhaftigkeit vermieden wird.

Die Cape Cod Kollektion von Philippe Starck zeichnet sich durch mehrere Beckenformen und eine wunderbare neue matte Wanne aus.
In den richtigen Händen können klare Linien und einfache Ästhetik erstaunliche Designs hervorbringen – besonders wenn Sie über jemanden wie Philippe Starck sprechen.

Hausemag besuchte den New Yorker Showroom während der Duravit Design Week, um ME von Philippe Starck zu sehen, sowie seine Cape Cod-Linie – zwei der neuesten Kollaborationen in dieser 25-jährigen Beziehung mit dem Designer. Wir hatten auch die Gelegenheit, die P3Comfort-Linie zu sehen, ein neues Gemeinschaftsprojekt mit Phoenix“ design> , einem Unternehmen, das Interaktionen zwischen Verbrauchern und Produkten gestaltet.

Hier wird die kommende Leuchtenserie P3 Comforts von Phoenix Design mit den schlanken L-Cube Badmöbeln kombiniert.

Auf den ersten Blick ist ME schön und doch unaufdringlich: Es verschmilzt mit seiner Umgebung und strebt dennoch nach Aufmerksamkeit. Genau das, was Starck anstrebte – er wird nicht umsonst „Rockstar des Designs“ genannt. Die Stücke sollen einen Rahmen für Ihren persönlichen Stil bilden. „Mit ME by Starck laden wir Sie ein, Ihr eigener Designer zu sein“, schreibt Duravit. In der Tat sind die attraktiven und dennoch nützlichen Designs die perfekte Kulisse für jeden Design-Stil, den Sie bevorzugen. Verschiedene Größen und Stil Waschbecken, Badewannen und Optionen für Schränke, Regale und Lagerung machen Designs vollständig anpassbar.

Randlose Toiletten und schlanke, leicht zu reinigende Waschbecken sind nur einige der Funktionen von Philippe Starck.
Regale sind spärlich, aber geräumig und bieten viel Platz ohne Sperrigkeit.

In einem Interview mit Riba“ j architecture information und inspiration> kommentierte Starck die Entstehung der ME-Linie. „Ich habe mich gefragt: Was brauchen wir alle wirklich? Denn alles, was wir nicht wirklich brauchen, ist nutzlos, und jedes nutzlose Ding wird auf die eine oder andere Weise obsolet. „Er betonte auch die Benutzerfreundlichkeit. „Mit der Hilfe von Duravits Ingenieuren haben wir uns auf Ergonomie, Körperbewegungen, Wasserfluss, weniger Schmutz und Reinigung konzentriert.“

Abhängig von Ihrem Stil und Ihren Platzverhältnissen bietet die ME-Linie verschiedene Arten von Toiletten sowie ein stromlinienförmiges Bidet.
Kleinere Badezimmer? Kein Problem. Mit den ME-Kollektionen können Sie ein kleines Waschbecken wählen, das zu Ihrem Raum passt.
Eines unserer Lieblingsstücke ist dieser dimmbare, beleuchtete“ spiegel> , den Sie mit dem Finger über den Boden steuern können. Keine unansehnlichen Schalter oder Knöpfe erforderlich.

Während Starcks Linien zu den Bestsellern des Unternehmens gehören, „sehen wir, dass ME sehr populär wird“, sagt Afsana Khundkar von Duravit in New York.

Cape Cod von Starck wurde Anfang 2015 eingeführt und ist eine weitere schöne Linie, die eine Vielzahl von Designoptionen bietet.

Im selben Interview sagte Starck, dass er ursprünglich Cape Cod für sich selbst entworfen hat. „Wir alle träumen von einer Hütte am Strand, wo wir Treibholz finden und ein einfaches Leben in der Gesellschaft eines geliebten Menschen genießen können“, sagte er. Er merkte auch an, dass Nachhaltigkeit bei der Auswahl der Materialien für die Linie wichtig sei. „Wir sind zu natürlichen und dauerhaften Grundlagen wie Keramik und wie Holz zurückgekehrt.“

Das runde Cape Cod Basin befindet sich in einer modernen, minimalistischen Konsole mit Chrom. Die Becken sind aus hochfestem Keramik mit einem eleganten Finish, Duraceram genannt.




Die Vintage Eiche Version des Waschtischgestells – unser Favorit – bringt einen Hauch von Natur in das Badezimmer und verfügt über eine lebendige, geglättete Kante. Das ganze Stück erinnert an eine Schiffsplanke, die „von Stürmen verwittert und am Strand angeschwemmt wurde“.
Die lebende Kante des Holzes ist ein sehr attraktives, aber unerwartetes Detail für ein Badezimmer.
Die natürliche Holzmaserung und die wellenförmige Kante sind ein perfekter Kontrapunkt zum glänzenden Keramikwaschbecken.
Cape Cod Becken haben eine Felgendicke von nur fünf Millimetern, die überraschend stark und schlagfest ist. Sie sind in drei Formen erhältlich: rund, quadratisch und dieses faszinierende Tri-Oval.
L-Cube Badmöbel von Duravit lassen sich mit allen Armaturen kombinieren. Hier sind sie mit der Cape Cod Linie festgelegt. Alle Teile sind so konzipiert, dass sie ohne Hardware funktionieren, was eine glatte Ästhetik stören kann und einen Soft-Close-Mechanismus beinhaltet.
Das minimalistische Design des L-Cube ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich und kann in jedem Badezimmer verwendet werden.
Die organische Anmutung dieser dreieckigen Waschbecken macht die eckige Optik der L-Cube-Möbel weicher.
Unser anderes Lieblingsstück in der Cape Cod Kollektion ist die Wanne. Es verfügt über eine optional geformte Kopfstütze, die den Komfort erhöht. Sie werden aus einem neuen Material namens Durasolid hergestellt, das ein warmes Gefühl hat. Wir lieben den matten Look. Es kommt in einer freistehenden“ modell-> , Rücken-zu-Wand- und Eckversion.

Die P3 Comforts Collection, die voraussichtlich Ende 2015 verfügbar sein wird, ist auch eine sehr aufregende Badlinie mit einigen sehr interessanten Symmetrien, sagt Khundkar. Laut Esprit“ pr> ist P3 „ein modernes Komfortkonzept für eine junge, sportliche Zielgruppe ohne auf Design zu verzichten“.

Alle P3 Waschtische sind frei von Kanten und Spalten, was die Reinigung zum Kinderspiel macht.
Das elegante, einteilige Waschbecken, das auf beiden Seiten oder seitlich Platz bietet, ist sehr modern und funktional.
Das einteilige, glatte P3 Waschbecken wird ein Traum sein, sauber zu halten.
Der L-Cube unterhalb des P3-Waschbeckens wird absichtlich von der Keramikkante eingefasst, so dass Wasser nicht über die Kante tropft und das Holz nicht beschädigt.

Tom Schönherr, Mitbegründer des Designstudios Phoenix Design: „Wenn es um Komfort geht, gehen die Bedürfnisse der Menschen weit über die rein physischen Aspekte hinaus. Mit einem sinnlichen und praktischen Design ist es möglich, ein Gefühl der Ruhe und Sicherheit in der Intimität des Badezimmers zu schaffen. “

Hier ist das Becken P3 mit einem hellen Holzschrank kombiniert.
Die Holzmaserung in diesem L-Cube Modell ist besonders schön.

Zu den interessantesten Aspekten der P3-Linie gehört die Duschwanne, die b%C3%BCndig“ in einen fliesenboden> eingebaut werden kann. In Kombination mit vollständig zu öffnenden Ganzglas-Duschtüren macht es das Konzept einer vollständig offenen Dusche erschwinglich. Waschtische, die randlos erscheinen und eine glatte Oberfläche haben, frei von irgendwelchen Nähten oder Fugen, machen die Stücke glatt und einfach sauber zu halten.

In der Linie P3 wird die Duschwanne als Teil des gesamten Fußbodens mit einer nahtlosen Oberfläche verwendet. Es kann bündig mit einem Fliesenboden montiert werden, der die Duschlippe beseitigt. Es ist in drei“ farbausf erh> .

Das Fehlen von Mörtel in diesen Duschböden macht sie einfacher zu reinigen und verleiht ihnen ein schlankes Aussehen.
Das P3-Duschdesign umfasst Glastüren anstelle von statischen Wänden, die beide geöffnet werden können. In Kombination mit der bodenbündig einbaubaren Duschwanne P3 (nicht im Lieferumfang enthalten) verwandelt sie eine Standardbrause in ein offenes Duschkonzept. Die Türen können auch hochglanzpoliert werden und bieten einen Ganzkörperspiegel sowie eine bessere Privatsphäre.
Wenn gewünscht, können die Duschwände geöffnet werden, um bündig an der Wand des Badezimmers anzuliegen, wodurch eine vollständig offene Dusche entsteht.
Während die meisten Standard-Badezimmermöbel Türen für die Installation unter der Spüle enthalten, verfügt das Design von Duravit über Schubladen, die den Look optimieren. Die Custom-Schublade enthält einen Ausschnitt, um das Rohr unter dem Waschbecken unterzubringen.
Hier ist eine Nahaufnahme des Ausschnitts, der die Rohre unter dem Waschbecken unterbringt, ohne viel Lagerraum zu beseitigen.
Drei Waschbecken Stile und Größen in der P3 Comforts Linie bieten Kunden Optionen.

Zusätzlich zu den neuen Produktlinien waren wir auch von einigen der zuvor eingeführten Produkte begeistert. Für Stadtbewohner sind Duravit-Produkte besonders verlockend, weil sie im durchschnittlichen 5 ‚x 8‘ großen Stadtbadezimmer stilvoll und funktionell passen, insbesondere mit verschiedenen Waschbeckengrößen und -optionen.

Dieses Mikro-Badezimmer-Layout verfügt über die Architect-Wanne, die verstärkt wird, um nicht zu sinken, wenn Sie hineintreten. I t kommt auch mit eingebauten Flanschen für die Imprägnierung, die Form- oder Abwasserprobleme beseitigt. Es ist auch Acryl und leicht.
Eine rechteckige Kollektion, die Vero Linie, ist eine minimalistische und moderne klassische Serie, die von dem in Ghana geborenen Designer Kurt Merki, Jr. entworfen wurde.
Hier ist der L-Cube mit dem Waschbecken Foster, entworfen vom Architekten Norman Foster, kombiniert.
Dies ist die Happy D.2, eine aktualisierte Badezimmerlösung, die schick und modern ist. Der Waschtisch gibt es als Möbelwaschtisch mit passendem Waschtisch oder mit Metallkonsole, als Aufsatzwaschtisch und als klassisches Waschbecken mit Sockel oder Siphondeckel
Die schlichte Schönheit dieser neuesten Linien, kombiniert mit ihren innovativen Features und ihrer Funktionalität, lässt hoffen, dass dies nicht die letzte Zusammenarbeit mit Starck und Phoenix Design ist!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here