Neueste Wohnkultur Trends von IDS 2016

0
310

Auf der 2016″ international design show> in Toronto haben Experten den Teilnehmern gezeigt, was die Trends für das Jahr 2016 sein werden. Suzanne Dimma, Chefredakteurin und Innenarchitektin von House & Home, erläuterte, was das Magazin als das Top-Magazin ausgemacht hat Wohnkultur Trends für 2016.

Zeige ein Bein

Der Trend Nr. 1, den House und Home identifiziert haben, sind Pin-Bein-M%C3%B6bel“ . das langbeinige profil moderner m aus der mitte des jahrhunderts insbesondere st ist perfekt um den wohnraum zu versch erkl dimma. r voller die bis zum boden reichen k schwer aussehen so dass es ein paar d teile in ihr bestehendes dekor integrieren. einfach auf sitzh mit dem was du schon hast warnte sie.>

Diese zwei schlanken Stühle von SohoConcept sind ein gutes Beispiel für Stücke, die Sie für ein Update in Ihre aktuelle Einrichtung integrieren können.
Ein passendes Paar wie dieses könnte einen größeren, schwereren Liegesitz ersetzen, um den Raum zu erleichtern.

Einlegearbeiten

Gemusterte Fliesen sind gerade im Trend, entweder für Böden oder Wände. Verspielte, labyrinthartige Muster sind besonders heiß, aber sie sind nicht jedermanns Sache. „Es ist eine riesige Ausgabe und ein mutiger Schritt“, sagte Dimma. Möchten Sie es versuchen, aber haben Sie nicht das Budget (oder Magen), um echten Stein zu versuchen? »Malen Sie es«, sagte sie. Das Bemustern eines kräftigen Musters durch Bemalen“ des bodens> ist eine kostengünstige Möglichkeit, diesen Wohntrend auszuprobieren.

Schön in pink

Pantone wählte es gerade zu einer der Farben des Jahres 2016, und Pink ist bereits ein Trend“ in der wohnkultur> . „Hübsch und praktisch“ nannte Dimma es. Alle Ihre Zimmer schöner zu machen – einschließlich der Waschküche – ist Teil des Trends. Sie bemerkte, dass Rosa zwar eine mutige Farbe ist, aber nicht überwältigend sein muss. Es handelt sich nicht um Zuckerwatte-Pink, sondern um eine weiche, blasse, raffinierte Rouge-Farbe, die in Kombination mit neutralen Farben hervorragend ist.

Kein schlechter Ort, um auf die Wäsche zu warten, wenn das Zimmer so hübsch ist.

Zusammen mit Pink bemerkte Dimma, dass Gold als metallische Akzentfarbe stark wird.

Für manche Leute, wenn es um staubiges“ pink> geht, dreht“ sich> alles um die Akzente.
Sogar Türen können in Rosa gemalt werden, wie diese benutzerdefinierten Scheuneschieber“ von .>

Hinter Glas

Offene Regale sind seit einigen Jahren ein beliebter Haustrend, aber jetzt geht es einen Schritt weiter mit Glastüren auf Schränken und Schränken. „Offene Regale werden schmutzig und staubig“, bemerkte Dimma. Glastürfronten halten die Regale und Gegenstände staubfrei und wirken wie offene Regale. Auch hier ist dieser Trend vielleicht nicht für alle da. „Du musst realistisch sein. Offener Speicher ist nicht für kleine Räume gedacht „, sagte Dimma und fügte hinzu, dass, wenn Sie offene Regale wählen, Sie andere Orte haben müssen, um unschöne Notwendigkeiten zu lagern.

Gelassene einfache Art




In diesem Jahr geht der Heimtrend nach Einfachheit weiter und konzentriert sich auf die Schaffung einer ruhigen Umgebung. „Es ist ein sehr editierter Ansatz zum Dekorieren“, erklärte Dimma. „Es ist Qualität über Quantität.“ Natürlich kann nicht jeder so leben – Sie müssen Orte haben, um Ihre alltäglichen Dinge zu verstecken.

Eine saubere und neutrale Palette hilft, den Raum zu beruhigen.
Auch ein ruhiger Raum kann Farbe nutzen. Der mutige blaue Juwelenton und die beruhigenden Grüns in der Grafik ahmen die Töne im Freien nach.
Das Schlafzimmer ist ein Ort, den Sie für die ruhige Annäherung gehen möchten. Obwohl modern, hat dieses eine beruhigende Einrichtung.

Der Hightech-Touch

Unsere Häuser werden schlau und werden es immer mehr werden. Von erschwinglichen intelligenten Thermostaten, die Sie von überall aus steuern können, bis zu Geräten, die Sie daran erinnern, dass Sie keine Milch mehr haben, werden die Fortschritte weiter kommen, sagte Dimma. Sogar alltägliche Geräte werden besser. Der LG Sidekick , der eine Waschschublade für kleine Lasten hat und zwei Ladungen gleichzeitig aufnehmen kann, und der LG Styler Dampfgarer für Ihre Anzüge und Kleider, der direkt in Ihren Kleiderschrank passt, erleichtern das Leben.

Die geheime Küche

Dieser Haustrend lässt die gesamte Küche zu geschlossenen Türen werden. Dimma sagte, dass alle Geräte und Geräte, die hinter Schranktüren und Schubladen versteckt sind, in direktem Gegensatz zum Küchentrend des Küchenchefs der Vergangenheit stehen. Früher wollten wir Hängekörbe und die gesamte Ausrüstung als sichtbaren Teil des Dekors haben. Jetzt schwingt das Pendel in die andere Richtung.

Diese Küche von Bauformat“ ist elegant mit allem was sie hinter dem gl verstecken m>
Dieser wärmere Stil ist immer noch ziemlich „geheim“, wobei die meisten Küchenutensilien hinter den Schränken versteckt sind, von denen einige mit einem speziellen Leder-Finish überzogen sind.

Neue Weave Naturals

Sisal, Seegras und andere Naturstoffe sind mit diesem Trend wieder in Mode. Die aktualisierte Version von natürlichen Materialien „ist super erschwinglich und entspannt alles für eine ungezwungene Art zu leben“, erklärte Dimma. Ob für Wände oder Böden, sie sind ein einfaches Update für jeden Raum. Natürlich gibt es ein paar Vorsichtsmaßnahmen: Natürlicher Bodenbelag kann hart sein, wenn Sie Haustiere haben. Sie müssen sich auch der Quellung und Schrumpfung bewusst sein, die einige Materialien als Reaktion auf Änderungen in der Feuchtigkeit Ihres Hauses tun. Die Änderungen in der Größe können dazu führen, dass Flächen klumpig werden und Türen schwer zu schließen oder zu öffnen sind.

Natürliche Wandfliesen, wie diese von Tadeo Home , können als Wandverkleidung oder Akzent verwendet werden, um Ihr Dekor mit den neuesten Wohntrends zu aktualisieren.

Lass uns zusammen kommen

Während sie die Elektronik nicht ersetzen werden, gehören Retro-Spielräume zu den Heimtrends, die in Familienhäusern auftauchen. In dem Bemühen, Freunde und Familie ohne elektronische Geräte zu engagieren, sehen Tischtennisplatten, Flipperautomaten und Tischfußballspiele ein Wiederaufleben. Auch ein ausgewiesener Platz zum Spielen von Brettspielen für Familien kann der Mittelpunkt eines Retro-Raums sein.

Verbreiten Sie die Möbel im Spielzimmer“ f eine komfortable nutzung> .

Zusammen mit diesem Retro-Familienzeittrend sagte Dimma, dass das Sofageschirr auch eine Rückkehr macht, besonders als Doppel. Zwei gegenüberliegende Sektionen schaffen ausreichend Platz für Familie und Freunde, um gemeinsam zu abhängen – mit oder ohne TV!

Montauk Sofa zeigte auf der IDS Toronto ihr massives – und ausgesprochen komfortables – Alex Sofa. In der Tat, es waren immer so viele Leute da, die es schwer hatten, während der Show einen guten Eindruck davon zu bekommen. Jetzt nennen wir das ein großes bequemes Sofa! Unter all den Wohntrends gehört dies zu unseren absoluten Favoriten.

70er Jahre italienischer Stil

Unser Favorit der Home-Trends ist dieser: 70er Jahre italienischer Stil. Es gibt so viele coole Designs zur Auswahl, die unter dieses Genre fallen, genannt Brutalismus. Spotlights, Trommeln und Leder sind nur einige der Elemente, die Sie verwenden können, sagte Dimma.

Diese Credenza, die wir bei Design“ miami gesehen haben> , wäre perfekt. Es wird von der Carpenter’s Workshop Gallery gezeigt .
Der S-Chair von Cappellini wäre eine passende Ergänzung zu Ihrem 70er-Jahre-Wohnzimmer im italienischen Stil.

Der italienische Einrichtungsstil der 70er-Jahre hat dazu geführt, dass das Ledersofa wieder groß ist, sagte Dimma. Von überfüllt bis dicht gepolstert, wollen Sie etwas Leder für Ihr Wohnzimmer.

Dimma durchlief die verschiedenen Stile von Ledersofas, die beliebt sind.
Dieses tolle Sofa von Ego Italiano vereint zwei der Trends 2016: Pink und Leder. Es ist definitiv ein mutiger Schritt!
Das klassische Tuft-Stil Chester One Sofa von Poltrona Frau würde für diejenigen mit mehr maßgeschneiderte Geschmackspräferenzen funktionieren.
Ein paar pinke Akzente in diesem Setting von Niba Home bringen 2016 ein schlichtes weißes Sofa mit den neuesten Wohntrends .

Beginnen Sie mit Kunst

Kunst ist eine sehr persönliche Entscheidung, und das macht es zum perfekten Trend für die Aktualisierung und Personalisierung Ihres Hauses. Dimma sagte, dass Kunst nicht teuer sein muss – DIY-Kunst oder Fotografien, die in einer erhöhten Art gerahmt und präsentiert werden, sind perfekt.

Großformatige Stücke sind sehr im Trend, von einem abstrakten Werk wie diesem von Donald Martiny bis hin zu einfacheren Gemälden oder Skulpturen – ganz nach Ihren persönlichen Vorlieben.
Eine einfache, aber dramatische Arbeit, wie diese aus recyceltem Silber von Maya Lin , macht auch eine Aussage, wenn auch eine subtile. Vielleicht in Ihrem aktualisierten ruhigen Wohnzimmer?
Einfache, aber dramatische Kunstwerke wie dieses Gedicht von Martin Wong funktionieren auch.

Dimma fügte hinzu, dass Porträts ein Comeback machen, aber nicht die alten historischen Galerietypportraits. Stattdessen werden große, übergroße Porträts mit einem Twist in diesem Heimtrend beliebt sein.

Groß und dramatisch, wurde dieses Plastikmosaikportrait bei Art Miami / Context Miami im Dezember 2015 gezeigt.
Groß und ungewöhnlich, dieses hängende Knopfportrait von Marilyn Monroe ist von Augusto Esquivel .

Maltrends

Farbtrends kommen und gehen – jedes Jahr. Für das Jahr 2016 nannte Pantone Rose“ quartz> und Serenity“ als ihre und benjamin moore identifizierte white seine farbe des jahres. geht nur um die mischung sagte dimma eine reihe von wohntrends insbesondere farben. neutral haben meisten wei etwas alter w mit anderen farben zu arbeiten manche leute finden simply seinen blauen untert wenig>

Farrow & Ball of England hat seine neue Farbpalette für 2016 auf der IDS vorgestellt und enthält eine Reihe von Variationen auf Weiß.

Dimma präsentierte auch Informationen von ihren Farbexperten, die anmerkten, dass Juwelentöne auch für 2016 wichtig sind. Sowohl der Redakteur als auch die Coloristen sagten, dass man nicht ganze Wände malen muss, um Farbe in einem Raum zu bekommen. Durch die Verwendung von ausgewählten Stücken in einem kräftigen Juwel-Ton, gemischt mit neutralen Farben, können Sie einen trendigen und visuell komfortablen Raum haben.

Sag Yay zu Parkett

Parkett-Designs haben ihren aktuellen Design-Anspruch für das Jahr 2016. Ob auf dem Boden oder an der Wand oder auf einem M%C3%B6belst%C3%BCck“ echtes parkett oder ein design-textil im parkettstil verleihen ihrem raum einen modischen look sagte dimma. die wahl eines parkettbodens kann teuer sein. wenn das budget f ihr projekt eine einschr darstellt sie es mit fischgr> , das das gleiche Gefühl vermittelt und weniger kostet. Sie fügte hinzu, dass die Walnuss, die in den 70er Jahren populär war, auch neues Interesse fand.

Dieser helle Dielenboden im Fischgrätdesign ist von Northern Wide Plank .

Abgesehen von den Haushaltsbeschränkungen sind die meisten der Heimtrends, die Dimma präsentiert, sehr zugänglich und anpassbar an den Einrichtungsstil, den Sie bereits in Ihrem Haus haben. Viel Spaß und eine oder mehrere dieser neuen Hausmoden ausprobieren!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here